Präsident Donald Trump hat die US-Regierung am vergangenen Freitag wiedereröffnet, nachdem er 35 Tage lang versucht hatte, Kongressabgeordnete zu zwingen, eine Mauer entlang der Südgrenze zu finanzieren.
Nach allem, außer vielleicht dem eigenen Präsidenten, war die längste Schließung der modernen US-Politik eine komplette Katastrophe. Nach Ansicht von Experten werden die anhaltenden Auswirkungen möglicherweise nie vollständig verstanden. Vor allem, wenn es sich um Lücken und Verzögerungen handelt, die durch mangelnde Daten verursacht werden – die Daten der Menschen.

Die sichtbarsten und unmittelbarsten Schäden, die durch den Stillstand verursacht wurden, waren Bundesangestellte, die mehr als einen Monat ohne Bezahlung arbeiten mussten. Andere bekannte Probleme sind der schlechte Zustand unserer Nationalparks und Flugverspätungen.
Das Budgetbüro des Kongresses schätzt, dass die Schließung der Nation 11 Milliarden Dollar gekostet hat, von denen 3 Milliarden nicht wiederherstellbar sind.
Dies sind jedoch nicht die einzigen Probleme, die das Herunterfahren von Trump verursacht hat. Die Landwirtschaftsbranche wurde gestört, und Wissenschaftler, die auf die Daten der Bürger angewiesen waren, mussten ihre Forschung auf Eis legen.
Daten Dürre
Als Trump 1989 zum ersten Mal die Liste der "World Billionaires" von Forbes knackte, wurden Daten in Manilla-Ordnern und auf Lochkarten gespeichert. Wenn Sie auf Regierungsdaten zugreifen wollten, haben Sie eine Anfrage eingereicht und einige Wochen gewartet.
Dreißig Jahre später werden Daten von den Menschen, die darauf angewiesen sind, ihre Systeme zu "tanken", meist als "Öl" oder "Blut" bezeichnet. Forscher, kleine Unternehmen, Investoren und Bundesbehörden verwenden Regierungsdaten, um alltägliche Aufgaben auszuführen und langfristige Strategien zu planen.
Während eines Regierungsstillstands haben die Menschen nur eingeschränkten Zugang zu Regierungsdaten. Dies sind natürlich Daten, die ausschließlich den Menschen gehören und insbesondere von der Open Government Initiative bestimmt wurden.
Vor einem Jahrzehnt sah Präsident Barack Obama die Notwendigkeit, den US-Bürgern transparenten Zugang zu Regierungsdaten zu gewähren, und wies verschiedene Regierungsbehörden an, den Menschen Datensätze mit relativen Informationen zur Verfügung zu stellen, die dann über ein zentrales Portal abgerufen werden können: Data.gov.
Data.gov und viele andere Portale wurden während des Herunterfahrens der Regierung entweder offline genommen oder erhalten keine Updates. Das Herunterfahren der Regierung hat nicht alle Daten weggenommen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Data.gov lediglich um ein Portal – dort sind keine tatsächlichen Datensätze gespeichert.

F: Wenn bei https://t.co/N8W38QiMnJ ein Problem auftritt oder die Daten nicht aufgelistet werden, kann ich davon ausgehen, dass die Daten nicht vorhanden sind?
A: Nein, bitte seien Sie nur traurig nach einem vollständigen Audit.
Ressourcen: – Suchmaschinen – https: //[agency].gov / data– https: //[agency].gov / data.json – Bibliothekare
– Rebecca Williams (@internetrebecca), 9. Januar 2019

Einige Datenbanken, z. B. die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration), waren jedoch vollständig offline. Andere, einschließlich des US-amerikanischen AID Developmental Data Laboratory (für die Gesundheitsforschung genutzt), waren weiterhin verfügbar, wurden jedoch nicht aktualisiert.
Es ist unmöglich zu wissen, auf welche Weise der Zugang zu Regierungsdatensätzen durch einen beschränkten oder keinen Zugriff auf die Nation beeinträchtigt wurde. Zum Beispiel ist es wahrscheinlich, dass Tausende von Studenten im ganzen Land nicht in der Lage waren, Aufgaben zu erledigen.
Das klingt vielleicht nicht nach einer großen Sache, aber stellen Sie sich für einen Moment vor, ob öffentliche Bibliotheken während eines Herunterfahrens geschlossen wurden. Für Studierende, die mit Datensätzen arbeiten – was auf Universitätsniveau die meisten ist – ist dies ebenso problematisch.

Ich habe heute einen 6-stündigen Kurs in SQL-Programmierung unterrichtet, und ich empfahl https://t.co/QbbJXhlAcQ als Quelle für Übungsdatensätze. Die Website ist aufgrund des Herunterfahrens der Regierung geschlossen. Genug jetzt! Ich bin vielleicht unerfahren, aber echte Menschen leiden darunter. TSA usw.
– Geoffrey Root (@GeoffreyRoot) 20. Januar 2019

Natürlich ist die Wissenschaft nicht die einzige von einer Dürre betroffene Instanz. Forscher und KI-Entwickler verwenden Regierungsdatensätze, um maschinelle Lernmodelle zu trainieren. Diese Modelle werden verwendet, um Wettermuster vorherzusagen, den Klimawandel zu verstehen und den Handel in zahlreichen Branchen vorherzusagen.
Laut Ira Cohen, Mitbegründer und Chef-Datenwissenschaftler von Anodot, könnten diese Personen einen Doppelgänger haben, wenn sie auf Datensätze angewiesen sind, die inaktiv sind oder nicht aktualisiert werden.
"Sie könnten zweimal geschraubt werden", sagte er gegenüber TNW, "einmal, weil sie möglicherweise keinen Zugriff auf die benötigten Datensätze haben, und erneut, weil nach dem Herunterfahren eine Lücke in den Daten besteht."
Achte auf die Lücke
Cohen erklärte, dass je nach Datensatz einige Informationen für immer verloren gehen könnten. Wenn beispielsweise ein Machine-Learning-Modell Daten aus dem NOAA-Dataset verwendet und diese Daten nicht mehr verfügbar sind, besteht keine Möglichkeit, Daten für das Ausfüllen zu erstellen. Wenn beispielsweise keine Daten aus Dezember und Januar vorliegen, müssen die Forscher diese Monate hypothetisch möglicherweise überspringen.
TNW hat mit mehreren Datenexperten gesprochen, und es scheint auf jeden Fall so zu sein, dass niemand weiß, wie sich die Dürre langfristig auswirken wird. Cohen warnte uns vor den Auswirkungen, die zu Datensätzen führen könnten, die immer unvollständig sein werden, und raubte Forschern und Datenwissenschaftlern Informationen, die die moderne KI sonst für Erkenntnisse nutzen würde.
Der 35-tägige Stillstand hat mindestens unzählige Forschungsprojekte verzögert und dazu geführt, dass Unternehmen, die mit den Datensätzen der Bürger arbeiten, Arbeitsstunden und / oder Geld aufbringen müssen, um nach Alternativen zu suchen.
Die Schäden aufklären
Ein Teil des Problems besteht darin, dass Sie nicht quantifizieren können, welche Verzögerungen beim Zugriff auf die Datenkostenrecherche auftreten. Studenten und Mitglieder der Fakultät der Universität gehen wahrscheinlich zu einem anderen Auftrag oder Projekt, wenn Datensätze nicht mehr verfügbar sind.
Ein anderes Problem ist, dass jedes Unternehmen, das sich auf die Daten der Menschen stützt, wahrscheinlich nicht im Geringsten schwatzt, um seine Kunden und Kunden wissen zu lassen, dass sie durch die mangelnde Weitsicht des Weißen Hauses beeinträchtigt sind.
Alex Howard, ein offener Regierungsanwalt, erklärte gegenüber FedScoop:
Mehr als 5 Jahre danach [the 2013] Das Herunterfahren der Regierung hat gezeigt, dass der öffentliche Zugang zu öffentlichen Daten während eines Herunterfahrens gefährdet ist. Es ist ärgerlich, dass es noch keinen Backup-Plan gibt. Stillstände sind ein bekanntes Risiko. Die Bundesregierung sollte sicherstellen, dass die bürgerliche Infrastruktur des 21. Jahrhunderts wie Websites, Datenarchive und digitale Dienste gegen politische Bedrohungen sowie Naturkatastrophen beständig ist.
Das größte Hindernis bei der Bestimmung der Auswirkungen der Sperrung des Zugangs zu öffentlichen Datensätzen besteht möglicherweise in der Ungewissheit über die Zukunft. Die abgerissenen Datensätze werden langsam wieder online gestellt, da bundesstaatliche Arbeiter, die geflüchtet waren, zurückkehren und Websites, die nicht aktualisiert wurden, wieder verfügbar sind.
Dies ist eine gute Nachricht für alle, die auf Zugang warten. Alle Anzeichen deuten jedoch darauf hin, dass die Möglichkeit eines weiteren Herunterfahrens in etwas mehr als zwei Wochen wahrscheinlicher ist.

21 Tage vergehen sehr schnell. Die Verhandlungen mit Demokraten beginnen sofort. Es wird nicht leicht sein, einen Deal abzuschließen, beide Parteien haben sich sehr eingemischt. Der Fall für die nationale Sicherheit wurde durch das, was an der Grenze und im Dialog passiert ist, erheblich verbessert. Wir werden die Mauer bauen!
– Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 26. Januar 2019

Einige Experten glauben, dass wir nicht im Wald sind. Es gibt viele Experten, die argumentieren, dass der Präsident keine weitere kostspielige Stilllegung riskieren wird, weil Mitch McConnell, GOP-Mehrheitsführer im Senat, es gerne formuliert: "Im zweiten Tritt eines Maulesels gibt es keine Ausbildung."
Republikaner und diejenigen, die weiterhin an den Vorschlag des Präsidenten an der Grenzmauer glauben, glauben, dass die Antwort nicht in einer weiteren Schließung liegt, sondern im Weißen Haus, das einen nationalen Notstand erklärt.
Aber wie Elizabeth Goitein, Co-Direktor des Programms Liberty and National Security im Brennan Center in The Atlantic schrieb, hat Trump keinen Anlass, eine nationale Sicherheit zu erklären:
Ein Präsident, der die Willenskraft des Kongresses durchkreuzt, ist in einer Situation, in der der Kongreß ausreichend Zeit hatte, um ihn zum Ausdruck zu bringen, wie ein Arzt, der sich auf eine Vorabverfügung stützt, um einem Patienten, der bewusst ist und gerettet werden möchte, die lebensrettende Behandlung zu verweigern .
Ihr Punkt ist, dass es kaum eine Chance gibt, dass der Präsident erfolgreich einen nationalen Notfall zum Bau seiner Grenzmauer erklären kann. Es ist schwer vorstellbar, dass ein Bundesrichter den Präsidenten in die Lage versetzen wird, den Kongress zu umgehen, da er der Regierung 21 Tage Zeit gab, um sein Angebot zu belehren, kein Notfall ist.
Nichts davon ist ein Trost für die unzähligen Personen, die von dem plötzlichen Verschwinden von Datensätzen oder Datenportalen betroffen sind, auf die sie sich verlassen.
Mit Trumps merkwürdigem Temperament und irrationalen Verhandlungstaktiken, die die Nation jeden Monat als Geisel halten, ist das Herunterfahren noch nicht wirklich beendet. Zumindest nicht für Bürger, Universitäten und Unternehmen, die sich auf die Daten der Bürger verlassen.

                            

                        

Source link

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here